Staatliche Prüfungen

Staatliche Prüfungen finden für folgende Gesundheitsfachberufe statt:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger                                                                                       
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Hebammen/Entbindungspfleger
  • Krankenpflegehelfer
  • Operationstechnische Assistenten
  • Rettungsassistenten
  • Rettungssanitäter
  • Notfallsanitäter 
  • Podologen
  • MTA-Labor (für die Ausbildungszentren der Universitätsklinken Halle und Magdeburg sowie für die BiMed mbH Weißenfels) 
  • MTA-Radiologie (für die Ausbildungszentren der Universitätsklinken Halle und Magdeburg sowie für die BiMed mbh Weißenfels)
  • MTA-Funktionsdiagnostik (für das Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums Halle) 
  • Veterinär-MTA (für die BiMed mbh Weißenfels)
  • Physiotherapeuten (für das Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums Halle)
  • Logopäden (für das Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums Halle) 

Ansprechpartner

Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Hebammen/Entbindungspfleger, Krankenpflegehelfer, Operationstechnische Assistenten

Herr Saal                               +49 345 514-3281    E-mail 

Frau Hübenthal                     +49 345 514-3274     E-mail

MTA-Labor, MTA-Radiologie, MTA-Funktionsdiagnostik, Veterinär-MTA, Physiotherapeuten, Logopäden

Frau Helm                             +49 345 514-3276    E-mail

Rettungsassistenten, Rettungssanitäter, Notfallsanitäter

Herr Dorn                              +49 345 514-3275    E-Mail

Podologen, Altenpfleger

Herr Saal                               +49 345 514-3281    E-mail

 

 

 

 

Erforderliche Unterlagen für die Prüfung als Rettungssanitäter

  • Antrag auf Zulassung zur Prüfung (Formular)
  • Bestätigung der Schule über absolvierte Ausbildungsabschnitte
  • Führungszeugnis der Belegart "0", nicht älter als drei Monate
  • Personalausweis / Reisepass in Kopie
  • Erklärung zur Abschlussprüfung - APO RettSan LSA (Formular)

 

Hinweis für die Ausbildung zum Rettungsassistenten:

 

Im Rahmen der Ausbildung zum Rettungsassistenten kann eine Bescheinigung zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäter beantragt werden (Formular). Die Kosten betragen derzeit 30,00 €.

 

 

Formulare


Antrag - auf Zulassung zur Prüfung als Rettungssanitäter (nicht barrierefrei)

Erklärung - zur Abschlussprüfung für Rettungssanitäter (nicht barrierefrei)

Antrag - auf Bescheinigung zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäter (nicht barrierefrei)

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt