Menu
menu

Förderung von Musikschulen

Das Land fördert Musikschulen, wenn sie auf Dauer und planmäßig Unterricht durchführt und nach Rahmenlehrplänen arbeitet. Der Unterricht soll sowohl musikalische Grundausbildung, Instrumentalunterricht und Vokalunterricht in verschiedenen Schwierigkeitsgraden als auch Ensemble- und Ergänzungsfächer enthalten. 

Der Träger der Musikschule muss sich an den Gesamtkosten für die Musikschule angemessen beteiligen.

Ab dem Haushaltsjahr 2024 wird die Investitionsbank Sachsen-Anhalt die Förderung der Musikschulen übernehmen.

Dazu finden sie  HIER das bereits versandte Informationsschreiben der Staatskanzlei an die Träger der Musikschulen.

Zur Beratung steht Ihnen in der Staatskanzlei Herr Robert Westphal (Mail: robert.westphal(at)stk.sachsen-anhalt.de) zur Verfügung.

Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 – 15:00 Uhr
Fr.: 9:00 – 12:00 Uhr

Hinweis: 
Termine können nach individueller Vereinbarung auch außerhalb der Sprechzeiten durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass einzelne Bereiche abweichende Öffnungszeiten haben. Diese erfahren Sie auf der jeweiligen Internetseite des Referates.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder per Post:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)