Menu
menu

3. Der Sandberg

Google Plus Code
FVQX+R8Q Halle (Saale)

Die heutige Nutzung als Badesee bot sich an, als die bis in die 1950er Jahre genutzten Saale Flussbäder der Stadt Halle wegen Verschmutzung geschlossen wurden. Als Ersatz wurde am flachen Nordufer des Heidesees das städtische Volksbad Heidesee “ errichtet.

Im Sommer 1957 luden dann 500 m Sandstrand zur Erholung und Entspannung ein. Wegen des regen Zuspruches wurde die Badeanlage mehrfach erweitert. 1975 wurde der Sandstrand auf 700 m verlängert, zwei moderne Schwimmmeister Türme, neue Garderoben --, Sanitäranlagen und ein zweiter Kassentrakt entstanden. Seit 2007 wird das Freibad privat bewirtschaftet; seit dieser Zeit wurden der Freizeitanlage zahlreiche Attraktionen hinzugefügt. Das Freibad verfügt heute über einen Textil und einen FKK Strand. Seit 2010 können Besucher des Freibades den eingerichteten Kletterwald nutzen. Der besondere Reiz des Bades resultiert auch daraus, dass das Seeufer hier unmittelbar an den Waldrand grenzt.

 

Welche Farbe hat der Mülleimer am Sandgraben?Lösungsbuchstabe 3
weißN
grünD
rotM


Nach oben

Geocaching mit dem Landesverwaltungsamt