Menu
menu

9. Domplatz

Google Plus Code
FXM8+P5 Halle (Saale)

Der Dom ist das älteste Kirchengebäude der Altstadt und wurde in einer Bauzeit von 60 Jahren 1330 fertiggestellt. Das Gebäude ist 68 Meterlang, 20 Meter breit und 18 Meter hoch. Kardinal Albrecht von Brandenburg ließ die Kirche ab 1520 im Stil der Spätgotik und Frührenaissance neu gestalten und als Stiftskirche weihen. Er nutzte ab 1520 die Kirche zur Aufbewahrung seiner umfangreichen Reliquien- und Kunstsammlung. Seine Nachfolger verwendeten die Kirche als Hof- und Schlosskirche und ließen sie Ende des 17. Jahrhunderts im Stile des Barocks umgestalten. Seit 1680 wird der Dom als evangelisch-reformierte Gemeindekirche genutzt. In dieser Gemeinde wurde dann von 1702 bis 1703 Georg Friedrich Händel als Organist angestellt – „auf ein Jahr zur Probe“. Länger sollte der Organistenposten auch nicht dauern, denn Händel ging 1703 nach Hamburg. Der Dom wird dank der herausragenden Akustik oft für Konzert- und Theateraufführungen genutzt.

Welche Form entdeckst du in einem der Fenster des Doms Lösungsbuchstabe 9
Quadrat T
Kreuz H
5-blättrige Blume E

 

Nach oben

Ansprechpartner

E-Mail: pressestelle(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

Telefon: 0345/514-1176