Unterstützung umweltfreundlicher Verkehrsträger zur Verringerung der CO2- Emissionen – Forschung, Einführung und Nutzung von Intelligenten Verkehrssystemen

Was wird gefördert?

Vorhaben zur Einführung und Nutzung von Intelligenten Verkehrssystemen (IVS):

  • Einführung und Nutzung von Daten Anwendungen, Diensten sowie Systemen und Anlagen im Zusammenhang mit IVS im Straßenverkehr und ÖPNV einschließlich notwendiger und innovativer Infrastrukturmaßnahmen,
  • Integration der Elektromobilität in das Mobilitätssystem,
  • die Erarbeitung von Studien und Untersuchungen für den Einsatz und die Weiterentwicklung von IVS,
  • Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der IVS.

Fördervoraussetzungen, u.a.

  • Nachweis der bedeutsamen Verringerung der CO2-Emissionen,
  • diskriminierungsfreier Zugang zu den Verkehrs- und Mobilitätssystemen für alle Nutzer ermöglichen,
  • Geeignetheit, die Ziele des IVS-Rahmenplans umzusetzen,
  • Erreichung der Querschnittsziele Barrierefreiheit, Chancengleichheit, Nichtdiskriminierung und Gleichstellung von Männern und Frauen,
  • Mit dem Vorhaben darf noch nicht begonnen worden sein

Fördersatz

Der Fördersatz beträgt bis zu 90% (Zuwendung) und bis zu 100% (Zuweisung) der förderfähigen Ausgaben.

Anspruchsberechtigte

Zuwendungsempfänger:

  • kreisfreie Städte
  • Landkreise
  • Gemeinden
  • Verbandsgemeinden

Zuweisungsempfänger:

  • Staatliche Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt
  • Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt (LSBB)
  • Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA GmbH)

Termin der Antragstellung

Anträge sind bis zum 31.01. und 31.07. des jeweiligen Jahres, letztmals bis zum 31.07.2019 zu stellen (Vorliegen des entscheidungsreifen Antrages bei der Bewilligungsbehörde).

Erforderliche Unterlagen

Dem Antrag sind mindestens beizufügen:

  • Projektbeschreibung mit konkreten Aufgabenschwerpunkten und Zielsetzungen
  • Erläuterung zu den Querschnittszielen des Vorhabens,
  • Nachweis der Verringerung der CO2-Emissionen,
  • der Nachweis, dass die Finanzierung des Eigenanteils einschließlich der nicht zuwendungs- und zuweisungsfähigen Ausgaben gesichert ist,
  • der Finanzierungsplan mit Angaben über die Gesamtausgaben, Beiträge Dritter und den Investitionszeitraum

Ansprechpartner

Frau Toth

Tel.: +49 345 514-1615

E-Mail: Susanne.Toth(at)lvwa.sachsen-anhalt.de 

 

Frau Löwig

Tel.: +49 345 514-1535

E-Mail: Anna-Maria.Loewig(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

 

Herr Wachsmann

Tel.: +49 345 514-1537

E-Mail: Udo.Wachsmann(at)lvwa.sachsen-anhalt.de 

Rechtsgrundlagen

Das Land Sachsen-Anhalt gewährt die Zuwendungen und Zuweisungen nach Maßgabe der o. g. Richtlinien und Grundsätze.

Hinweise zum Verfahren

Die beantragten Vorhaben werden anhand der Qualitätskriterien gemäß der Richtlinien bzw. Grundsätze bewertet und einer Rangfolge zugeordnet.


Der Antragsteller wird nach der Einordnung der Rangfolge über die Entscheidung der Bewilligung oder Ablehnung informiert.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt