Menu
menu

Informationen zum Masernschutzgesetz

Die allgemeinen Hinweise des Landesjugendamtes finden Sie hier.

Hinweise für Kindertageseinrichtungen:

  • Ab dem 01. März 2020 muss vor der Aufnahme  in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege grundsätzlich für alle Kinder, die mindestens ein Jahr alt sind, der Nachweis erbracht werden, dass sie die von der Ständigen Impfkommission empfohlene Impfung gegen Masern erhalten haben.
  • Kinder, die am 01. März 2020 schon in einer Gemeinschaftseinrichtung betreut werden, und Personen, die dort bereits tätig sind, müssen den Nachweis nach § 20 Abs. 9 IfSG, falls dieser nicht bereits vorliegt, bis zum 31. Juli 2022 erbringen.
  • Ohne den erforderlichen Nachweis kann keine Betreuung erfolgen.
  • Wenn der Träger der öffentlichen Jugendhilfe einen bedarfsgerechten Betreuungsplatz nachweist, ist der Anspruch auf Förderung in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege (§24 SGB VIII) bereits durch diesen Nachweis erfüllt. Das gilt auch, wenn das Kind wegen des fehlenden Nachweises über die Masernschutzimpfungen nicht betreut werden kann.
    (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht/faq-masernschutzgesetz.html)


Musterschreiben, Dokumentationshilfen

Formblatt zur Dokumentation des Masernschutzes in der Einrichtung

Formblatt zur Meldung an das Gesundheitsamt

Nachweis-Schreiben für eine andere Einrichtung (Weiterleitung bei Einrichtungswechsel)

Muster eines Elternbriefes, der in der Kindertageseinrichtung verteilt/ausgehängt werden kann

Link Bundesgesundheitsministerium: www.masernschutz.de

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)

Twitter

RT @MISachsenAnhalt: Seit Beginn des Krieges nimmt @sachsenanhalt Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine auf. Wie sie sich auf die Landkreise un…

Twitter

Corona-Sondervermögen ❗️für Projektförderungen in Bereichen wie Kinder- und Jugendkultur, Soziokultur, Traditions- und Heimatpflege und Projektarbeit in Museen

Antragstellung jeweils bis zum 01.10. für das Folgejahr möglich

Mehr Infos ➡️ https://t.co/WrbB2YlYPf#SachsenAnhalt https://t.co/gkunCr3YyC

Twitter

Twitter

@Fredoleen @dubisthallede @EUinDE @MWU_LSA Ja, das ist leider in ganz Sachsen-Anhalt ein bekanntes Problem…an entsprechenden Lösungen wird mit den Kommunen oder anderen zuständigen Trägern gearbeitet.

Twitter

Neue EU-Verordnung für die ukrainischen Bürgerinnen und Bürger, die in der EU Schutz suchen❗️

✔️Der Führerschein aus der Ukraine wird weiterhin anerkannt.

✔️Fristverlängerung bis 6. März 2025.

#LVwALSA #SachsenAnhalt #StandwithUkraine #F ührerschein #Anerkennung https://t.co/rVJHeCp1Wx

Twitter

RT @sachsenanhalt: #SachsenAnhalt verlängert die 17. EindVO bis zum 20. August 2022. Verpflichtungen zum Tragen einer Maske & zum Testen in…

Twitter

100.000 und es geht weiter

Heute erfolgreich den 1️⃣0️⃣0️⃣.0️⃣0️⃣0️⃣. Bescheid für #Entsch ädigungen bei Quarantäne für AN und Selbstständige bearbeitet.

Ein Meilenstein, aber noch lange nicht das Ende unserer Arbeit. #lvwalsa #SachsenAnhalt #infektionsschutzgesetz #corona https://t.co/wNLNxPVhbl

Twitter

Weiterer Meilenstein in Sachen Intel-Ansiedlung ist geschafft. Heute fand der Scoping-Termin im LVwA statt. Zudem wurde der Flächennutzungsplan genehmigt. Weitere Infos: https://t.co/GmM5tlHduu#lvwalsa #Intel #IntelDeutschland #SachsenAnhalt #Magdeburg https://t.co/3CyNXls4id

Twitter

13. Lesesommer XXL

Twitter

Spatenstich im Weinberg Campus Halle.