Menu
menu

3. Vergabekammer

(Paragrafen 1 und 19 des LVG LSA)

Beanstandet ein Bieter fristgerecht und schriftlich beim öffentlichen Auftraggeber die Nichteinhaltung der Vergabevorschriften und hilft dieser der Beanstandung nicht ab, hat der öffentliche Auftraggeber die 3. Vergabekammer durch Übersendung der vollständigen Vergabeakten zu unterrichten. Eines gesonderten Antrages gegenüber der Vergabekammer bedarf es nicht.

Der Zuschlag darf nur erteilt werden, wenn die Vergabekammer nicht innerhalb von vier Wochen nach Unterrichtung das Vergabeverfahren mit Gründen beanstandet. Die Frist beginnt erst, wenn die Vergabeunterlagen der Vergabekammer vollständig vorliegen.

Der Vorsitzende der Vergabekammer kann die 4-Wochen-Frist im Einzelfall um zwei Wochen verlängern.

Die Vergabekammer stellt fest, ob Interessen anderer Bieter durch ihre Entscheidung schwerwiegend berührt werden könnten und bezieht sie gegebenenfalls als Verfahrensbeteiligte in das Verfahren ein.

Die Vergabekammer kann auf Antrag den Beteiligten Akteneinsicht gewähren (Paragraf 29 Abs. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz).

Die Vergabekammer trifft ihre Entscheidungen ohne vorherige mündliche Verhandlung im schriftlichen Verfahren.

Für Amtshandlungen der 3. Vergabekammer werden Kosten zur Deckung des Verwaltungsaufwandes erhoben. Die Gebühr beträgt mindestens 100,00 Euro, soll aber den Betrag von 1.000,00 Euro nicht überschreiten. Ergibt der Nachprüfungsantrag, dass ein Bieter zu Recht das Vergabeverfahren beanstandet hat, sind keine Kosten zu seinen Lasten zu erheben.

Die weiteren Einzelheiten können den Paragrafen 1 und 19 des LVG LSA entnommen werden.

Weitere Informationen zum Download

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)

Twitter

Stiftungen und Nachhaltigkeit - dieses Thema diskutieren wir mit Stiftern, Interessierten und in Gremien auf dem Deutschen Stiftungstag in Leipzig im CCL.

Wir als Stiftungsbehörde im Land sind vor Ort. Besuchen Sie uns noch bis Freitag am Stand 1+/26! ➡️ https://t.co/luYk2F55SZ https://t.co/MMZU0xRlhv

Twitter

#JobTweet: Bernburg oder Magdeburg? Hauptsache #SachsenAnhalt !

Twitter

RT @MISachsenAnhalt: Der Postsportverein Magdeburg bekommt einen neuen Kunstrasenplatz und eine neue Leichtathletikanlage. Sportministerin…

Twitter

Komm zu uns!

Twitter

Weißenfels. Schütz Novalis 2022. Landesverwaltungsamt als Kulturförderer! Für die Realisierung zweier Ausstellungen haben wir 7.000 Euro bereitgestellt.

Mehr als 80 Veranstaltungen enthält das Jubiläumsprogramm: https://t.co/xtwQI2bJDf https://t.co/Fi71Gro8xu

Twitter

RT @MISachsenAnhalt: Mit einem Sonderprogramm unterstützt @sachsenanhalt mehrere Kommunen dabei, ihre Freibäder zu ertüchtigen. Heute hat I…

Twitter

Was haben Orgeln in @SachsenAnhalt, ein 360-Grad- Rundgang durch unser Hauptgebäude oder Städtetouren in BBG, KÖT, HAL oder STF gemeinsam? Es ist Denkmaltag am 11.09.2022. Schauen Sie rein ➡️ https://t.co/SGfqfKBY4X#lvwalsa #Denkmaltag https://t.co/ViLzSZuaEa

Twitter

Erstes Arbeitstreffen zwischen Magdeburgs Oberbürgermeisterin Borris und Präsident Pleye. Schwerpunktthema Intel-Ansiedlung. Alle Infos ➡️ https://t.co/9BUI4tOCno#lvwalsa #Magdeburg #SachsenAnhalt #Intel https://t.co/iwYDgrRf9T

Twitter

Sammelanhörung für nicht aufenthaltsberechtigte aus Guinea-Bissau. Alle Infos und Hintergründe ➡️ https://t.co/9BUI4tO4xQ#lvwalsa #SachsenAnhalt

Twitter

„Ehre, wem Ehre gebührt.“ Bürgermeister von @genthin M. Günther und Präsident des @lvwalsa T. Pleye haben heute die Ehrennadel des Landes @sachsenanhalt an das langjährige Stadtratsmitglied Horst Leiste übergeben. Alle Infos ➡️ https://t.co/9BUI4tO4xQ#lvwalsa