Die Vergabekammern

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Vergabekammern des Landes Sachsen-Anhalt

Auftragswesen im Straßenbau

Die beim Landesverwaltungsamt (LVwA) ansässigen Vergabekammern sind örtlich zuständig für Vergaben öffentlicher Aufträge von Auftraggebern mit Sitz innerhalb des Landes Sachsen-Anhalt.

Die 1. und 2. Vergabekammer sind sachlich zuständig, wenn die Vergabeverfahren die EU-Schwellenwerte erreichen. Die Kammerverfahren richten sich nach den Bestimmungen des IV. Teils des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

Aufgrund des Landesvergabegesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (LVG LSA) vom 19.11.2012 wurde eine 3. Vergabekammer beim LVwA eingerichtet. Diese ist zuständig, wenn die Vergabeverfahren die Schwellenwerte nach dem LVG LSA  erreichen, die EU-Schwellenwerte jedoch unterschreiten.

 

Die Vergabekammern sind für Rechtsauskünfte nicht zuständig.
Für weitere Informationen wird auf die Seite "Nachprüfungsstelle" verwiesen.