Menu
menu

Bekanntmachungen des Jahres 2019

November 2019

Nr. 1

AURA Technologie GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Anlage zur Herstellung von Stoffen und Stoffgruppen durch chemische Umwandlung, insbesondere zur Herstellung von Metallsalzen mit einer Kapazität von 12.100 t/a einschl. Lager für gefährliche und nicht gefährliche Abfälle mit einer maximalen Lagerkapazität von 2.500 t
Hier: Neustrukturierung des Außenlagerbereiches in 6 Lagerbereiche/-flächen
- Lager 1 - Abfalllager
- Lager 2 - Umnutzung und Umrüstung für die Lagerung von Leergebinden und metallhaltigen Zwischen- u. Endprodukten
- Lager 3 - Neubau für die Lagerung von Altkatalysatoren
- Lager 4 - Umnutzung zur Lagerung von Leergebinden und abgesiebten Inertmaterialien
- Lager 5 - Lagerung ausschließlich für Leergebinde und Keramikkugeln
- Lager 6 - Neubau des Lagers für ver-sandfertige Container und Leercontainer sowie Holzpaletten
Errichtung einer Regenwasserzisterne zur Entwässerung der Lagerflächen 1, 2, 3 u. 6

Standortgemeinde:
Helbra

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
kein BVT-Merkblatt vorhanden


Genehmigung vom: 12.09.2019
Bekanntmachung am: 15.11.2019

 

Nr. 2

Allfein Feinkost GmbH & Co. KG

Antragsgegenstand: Errichtung und Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Convenience-Produkten mit einer Produktionskapazität von maximal 200 t Fertigerzeugnissen je Tag

Standortgemeinde:
Zerbst

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
derzeit gibt es keine BVT-Schlussfolgerungen


Genehmigung vom: 29.10.2019
Bekanntmachung am: 15.11.2019

Oktober 2019

Nr. 1

Fegert Recycling GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung einer Anlage zur zeitweiligen Lagerung von Eisen- und Nichteisenschrotten; Änderung der In- und Outputmaterialien und Erhöhung des Durchsatzes; Erhöhung der Gesamtlagerkapazität auf 11.975 t; Errichtung einer Mühlenanlage mit einer Durchsatzkapazität von 180 t/d sowie eines vorgeschalteten mobilen Zerreißers mit einer Durchsatzkapazität von < 60 t/d; Erhöhung der Lagerkapazität an gefährlichen Abfällen auf 83,2 t

Standortgemeinde:
Magdeburg

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
Abfallbehandlungsanlagen

Genehmigung vom: 16.09.2019
Bekanntmachung am: 15.10.2019

September 2019

Nr. 1

Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd AöR

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Anlage zur biologischen Behandlung von nicht gefährlichen Abfällen mit einer Durchsatzkapazität an Einsatzstoffen von 84,57 t/d
Hier: Errichtung eines Gärrestspeichers 3.129 m³, Erweiterung von 3 Membrangasspeichern je 4.090 m³, Erweiterung von 2 BHKW`s mit gesamt 4.925 kW, Neubau Lagerflächen für Grünschnitt und Kompost mit gesamt 2.180 m³

Standortgemeinde:
Weißenfels

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
kein BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 23.08.2019
Bekanntmachung am: 17.09.2019

August 2019

Nr. 1

NOVELIS Sheet Ingot GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Anlage zur Annahme, Lagerung, Aufbereitung und zum Schmelzen von Aluminiumschrott und zum Gießen von Aluminium und Aluminiumlegierungen mit einer Kapazität von 1.800 Tonnen je Tag und zum Schmelzen von 500.000 t Guss aus Aluminium je Jahr
Hier: Errichtung und Betrieb eines mobilen Schredders im Bereich der Lagerflächen

Standortgemeinde:
Stadt Seeland OT Nachterstedt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
kein BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 26.06.2019
Bekanntmachung am: 15.08.2019

 

Nr. 2

Progroup Paper PM3 GmbH

Antragsgegenstand: 1. Teilgenehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Wellpappenrohpapier mit einer Kapazität von 2.760 t/d (max.750 kt/a) (ausgenommen Erlaubnis für die Dampfkesselanlage nach § 18 Abs. 1 BetrSichV)

Standortgemeinde: Sandersdorf-Brehna

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
Herstellung von Zellstoff, Papier und Karton

Genehmigung vom: 02.07.2019
Bekanntmachung am: 15.08.2019

 

Nr. 3

AUREC Gesellschaft für Abfallverwertung und Recycling mbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung einer Anlage zur Behandlung und Lagerung von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen
Hier: Erhöhung der Jahresproduktion an Bergbauversatzstoffen von 148.500 t auf 350.00 t das entspricht 2.000 t/d sowie Erhöhung der Gesamtlagerkapazität von 17.000 t auf 25.878 t

Standortgemeinde: Bernburg

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: 
Abfallbehandlungsanlagen

Genehmigung vom: 04.07.2019
Bekanntmachung am: 15.08.2019
 

 

Juli 2019

Nr. 1

Sattler Media Press GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Anlage zur Behandlung von Stoffen, Gegenständen oder Erzeugnissen einschließlich der dazugehörigen Trocknungsanlagen unter Verwendung von organischen Lösungsmitteln, insbesondere zum Bedrucken
Hier: für die Errichtung und den Betrieb von zwei Rollenoffset-Druckmaschinen (Lithoman III S)

Standortgemeinde:
Barleben

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
derzeit gibt es keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 07.06.2019
Bekanntmachung am: 16.07.2019

 

Juni 2019

Nr. 1

amynova polymers GmbH

Antragsgegenstand: 1. Teilgenehmigung  für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Kunststoffen (Biopolymeren) mit einer Produktionskapazität von 16.000 t/a Biopolymerlösung

Standortgemeinde:
Bitterfeld-Wolfen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
derzeit gibt es keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 11.03.2019
Bekanntmachung am: 18.06.2019

 

Nr. 2

Orgentis Chemicals GmbH

Antragsgegenstand: Errichtung und Betrieb einer Anlage zur Synthese von organischen Spezialchemikalien mit einer Kapazität von 20 t/a

Standortgemeinde:
Gatersleben

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
derzeit gibt es keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 17.05.2019
Bekanntmachung am: 18.06.2019

 

Nr. 3

Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung einer Anlage zur Herstellung von Methylcellulose MC7/9 mit einer Jahreskapazität von 21 kt

Standortgemeinde:
Bitterfeld-Wolfen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
kein BVT-Merkblatt veröffentlicht

Genehmigung vom: 06.06.2019
Bekanntmachung am: 18.06.2019

April 2019

Nr. 1

Bioenergie Niederröblingen GmbH

Antragsgegenstand: wesentlichen Änderung der Biogasanlage mit Verbrennungsmotor und Gasaufbereitung mit einer Kapazität von 9,8 Mio Nm³/a Rohgas
Hier: Errichtung eines 2. BHKW, Erhöhung um 3.650 kW FWL auf 6.471 kW FWL sowie
Errichtung zweier Gärproduktlager mit je 7.575 m³ Lagerkapazität auf dann insgesamt 38.768 m³ i. V. m. Erhöhung der Gasspeicherkapazität um 9.477 kg auf 29,7 t sowie Erhöhung der Einsatzstoffe auf 53.400 t/a

Standortgemeinde:
Allstedt, OT Niederröblingen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
für Biogasanlagen liegen gegenwärtig keine BVT-Merkblätter  vor

Genehmigung vom: 27.03.2019
Bekanntmachung am: 16.04.2019

März 2019

Nr. 1

MESA AGRAR GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung einer Anlage zum Halten und zur Aufzucht von Mastschweinen mit 5168 Mastschweinplätzen, zum Halten und zur Aufzucht von Sauen mit 1248 Tierplätzen einschließlich dazugehöriger Ferkelaufzuchtplätze und zur getrennten Aufzucht von Ferkeln mit 4480 Tierplätzen durch Einstellung der Schweinemast, Reduzierung der Sauenplätze auf 811 Plätze und Erhöhung der Plätze zur getrennten Aufzucht von Ferkeln auf 45513 Plätze sowie Neubau von 2 Güllebehältern je 5817 m³ (netto) und Errichtung eines Futterhauses im Stall 4 sowie weiterer betrieblicher Maßnahmen

Standortgemeinde:
Osterburg OT Königsmark (Gemeinde Wasmerslage)

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
BVT-Schlussfolgerungen wurden bisher nicht in nationales Recht umgesetzt

Genehmigung vom: 28.02.2019
Bekanntmachung am: 15.03.2019

Februar 2019

Nr. 1

Fleischwerk Weißenfels GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Anlage zum Schlachten von Tieren mit einer Kapazität von 2.300 Tonnen Lebendgewicht je Tag

Standortgemeinde:
Weißenfels

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
Tierschlachtanlagen/Anlagen zur Verarbeitung von tierischen Nebenprodukten (VTN)

Genehmigung vom: 08.01.2019
Bekanntmachung am: 15.02.2019

Januar 2019

Nr. 1

Biomethananlage Staßfurt GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung einer Biogasanlage mit Verbrennungsmotoranlage
Hier: Errichtung eines zusätzlichen Gärrestlagers (Endlager 4) mit Gasspeicher, Änderung der Zusammensetzung der Inputstoffe, Umwallung, Erhöhung der Biogaslagermenge von 29,1t auf 32,44 t, Verringerung der Biogasproduktion von 13.061.160 m³/a auf 12.477.488,13 m³/a, Erhöhung des Gärrestlagervolumens auf 32.823,67 m³

Standortgemeinde:
Staßfurt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
für Biogasanlagen liegen gegenwärtig keine BVT-Merkblätter  vor

Genehmigung vom: 03.12.2019
Bekanntmachung am: 15.01.2019

Nr. 2

Biomethananlage Barby GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Biomethananlage Barby mit Gasaufbereitung und Biogaslagerung mit einer Durchsatzkapazität von 190,4 t/d (69.500 t/a)
Hier: Errichtung und Betrieb eines Gärrestlagers, Änderung der Zusammensetzung des Inputmixes, Umwallung der Anlage

 

Standortgemeinde:
Barby

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
für Biogasanlagen liegen gegenwärtig keine BVT-Merkblätter  vor

Genehmigung vom: 20.12.2018
Bekanntmachung am: 15.01.2019

Nr. 3

Geiger Mineralstoffbehandlung GmbH

Antragsgegenstand: wesentliche Änderung der Abfallbehandlungsanlage (Jetzt: Mischanlage MA 1)
Hier: Erhöhung der Durchsatzkapazität von 113.010 t/a (max. 530 t/d) auf 160.010 t/a (max. 750t/d), davon 130.000 t/a feste Abfälle, 20.000 t/a flüssige Abfälle, 10.000 t/a Bindemittel, 10 t/a Zuschlagsstoffe

Standortgemeinde:
Bad Lauchstädt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:
für das BVT-Merkblatt Abfallbehandlungsanlagen gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 21.12.2018
Bekanntmachung am: 15.01.2019