Menu
menu

Bekanntmachungen des Jahres 2016

Oktober 2016

Nr. 1

f | glass GmbH

wesentliche Änderung einer Anlage zur Herstellung von Flachglas durch Erhöhung der Schmelzkapazität von 719,9 t/d auf 780 t/d sowie Erhöhung der Lagerkapazität von Schwefeldioxid von 1.200 kg auf 1.900 kg

Standortgemeinde: Sülzetal OT Osterweddingen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: Glasherstellung

Genehmigung vom: 21.09.2016

Bekanntmachung am: 18.10.2016

Nr. 2

SUEZ Energie und Verwertung GmbH

Klärschlammtrocknungsanlage mit einer Durchsatzkapazität von 625 t/Tag (75.000 t/Jahr) einschließlich zeitweiliger Lagerung von max. 500 t Nassklärschlamm und max. 105 t Trockenklärschlamm

Standortgemeinde: Zorbau

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: Abfallbehandlungsanlagen

Genehmigung vom: 27.09.2016

Bekanntmachung am: 18.10.2016

September 2016

Nr. 1

SCHWENK Zement KG, Werk Bernburg

wesentliche Änderung einer Anlage zur Herstellung von Zementklinker und Zementen mit einer Produktionskapazität von 5.000 t/d Zementklinker (Zementwerk) durch Errichtung und Betrieb eines Anlagenteils zum Trocknen von mechanisch entwässertem, nicht gefährlichem Klärschlamm in 2 Schaufeltrocknern mit einer Durchsatzkapazität von 384 t/d Klärschlamm

Standortgemeinde: Bernburg (Saale) / Nienburg (Saale)

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Abfallbehandlungsanlagen gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 08.09.2016

Bekanntmachung am: 15.09.2016

August 2016

Nr. 1

InNoWo Print AG

wesentliche Änderung der Anlage zur Behandlung von Stoffen, Gegenständen oder Erzeugnissen einschließlich der dazugehörigen Trocknungsanlagen unter Verwendung von organischen Lösungsmitteln, insbesondere zum Bedrucken
Hier: Betriebserweiterung (4. Bauabschnitt) und damit Erhöhung des Verbraues an organischen Lösungsmitteln von aktuell 190 t/a auf 801 t/a durch Errichtung und Betrieb einer 4. und 5. Druckmaschine einschließlich der baulichen Errichtung von Produktions- und Lagerflächen und Sozialbereich

Standortgemeinde: Ilsenburg

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: Oberflächenbehandlung unter Verwendung von organischen Lösemitteln

Genehmigung vom: 29.07.2016

Bekanntmachung am: 16.08.2016

Nr. 2

Bayerische Milchindustrie e. G.

wesentliche Änderung einer Anlage zur Behandlung oder Verarbeitung von Milch, Milcherzeugnissen oder Milchbestandteilen mit einer Kapazität der Einsatzstoffe von 926,03 t/d und einer Kälteanlage mit einem Gesamtinhalt an Kältemittel von 1,5 t (Sparte Frische/Käse) durch:

  • Erhöhung der Kapazität der Eingangsstoffe auf 1.800 t/d
  • Stilllegung der Schnittkäserei
  • Erweiterung der Mozzarella-Block-Produktion
  • Installation einer neuen Hartkäserei
  • Errichtung eines Hochregallagers
  • Neubau Regenwasserbecken
  • Installation eines dritten Dampfkessels (10,726MW Feuerungswärmeleistung) mit Neubau Kesselhaus
  • Neuinstallation eines Wasserwerkes
  • Erweiterung der Kälteanlage auf eine Füllmenge von 14,4 t Ammoniak
  • Inbetriebnahme der zweiten Zufahrt zum Werksgelände
  • Neuordnung der Bereiche Verwaltung, Werkstatt, Labor und Sozialbereich (Errichtung Containeranlage während der Bauphase)

Standortgemeinde: Jessen (Elster)

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Nahrungsmittel-, Getränke- und Milchindustrie gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 05.08.2016

Bekanntmachung am: 16.08.2016

Nr. 3

Hafen Halle GmbH

wesentliche Änderung und Betrieb einer Anlage zum Umschlag und zur Lagerung von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen
Hier: Betrieb einer Anlage zur Zwischenlagerung von gefährlichen Abfällen

Standortgemeinde: Halle (Saale)

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: Abfallbehandlungsanlagen

Genehmigung vom: 05.08.2016

Bekanntmachung am: 16.08.2016

Juli 2016

Nr. 1

Cargill GmbH

wesentliche Änderung der Anlage zur Herstellung von Schokolade
Hier: Erhöhung der Produktionskapazität von 52 t/Tag auf 125 t/Tag und Schallschutzmaßnahmen zur Reduzierung der Schallimmissionen auf den gesetzlich zulässigen Rahmen

Standortgemeinde: Aschersleben  OT Klein Schierstedt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Nahrungsmittel-, Getränke- und Milchindustrie gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 28.06.2016

Bekanntmachung am: 15.07.2016

Nr. 2

Querfurter Frischei GmbH & Co. KG

Anlage zum Halten oder zur Aufzucht von Hennen mit 44.500 Hennenplätzen in Boden- und Freilandhaltung unter Errichtung eines Stallgebäudes zur Haltung der Hennen in einem 2-etagigen Volierensystem in 8 Gruppen mit 5.562 bzw. 5.563 Tieren je Gruppe, von 2 anschließenden Kaltscharrräumen und Auslauffläche, 2 Futtersilos mit je 30 m³ Fassungsvermögen, einer Kotplatte mit Sammelgrube mit 6 m³ Volumen, einer Sammelgrube für Sozialabwasser mit 6 m³ Volumen, einer Lager- und Packstelle einschl. Sozialbereich, eines Flüssiggasbehälters mit 3.000 l Volumen sowie mit Aufstellung eines Notstromaggregates und eines Kadaverkühlcontainers, Errichtung eines Löschwasserteichs mit 300 m³ Fassungsvermögen, von Verkehrsflächen inkl. Einfriedung

Standortgemeinde: Farnstädt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Intensivtierhaltung (Schweine- und Geflügelhaltung) gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 04.07.2016

Bekanntmachung am: 15.07.2016

Juni 2016

Nr. 1

Euroglas GmbH

wesentliche Änderung der Anlage zur Herstellung von Flachglas

Standortgemeinde: Haldensleben

Bezeichnung des BVT-Merkblattes:Glasherstellung

Genehmigung vom: 26.05.2016

Bekanntmachung am: 15.06.2016

Nr. 2

Graepel Seehausen GmbH & Co. KG

wesentliche Änderung der Anlage zum Aufbringen von metallischen Schutzschichten mit Hilfe von schmelzflüssigen Bädern auf Metalloberflächen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: kein BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 01.06.2016

Bekanntmachung am: 15.06.2016

Mai 2016

Nr. 1

Bayerische Milchindustrie e.G.

wesentliche Änderung einer Anlage zur Behandlung oder Verarbeitung von Milch, Milcherzeugnissen oder Milchbestandteilen mit einer Kapazität der Einsatzstoffe  von 903 t/d (Anlage zur Trocknung von Milch/Molke) durch:
Erhöhung der Kapazität der Eingangsstoffe auf 2.000 t/d
Errichtung eines zweiten Hochkonzentrators
Errichtung eines Lactose-Wirbelschichttrockners
Errichtung zweier Lactosemühlen
Erweiterung der Umkehrosmoseanlage
Erweiterung der Ultrafiltrationsanlage
Versetzung Kühlturm

Standortgemeinde: Jessen-Elster

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Nahrungsmittel-, Getränke- und Milchindustrie gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 07.04.2016

Bekanntmachung am: 18.05.2016

April 2016

Nr. 1

Tricat GmbH

Betrieb einer Anlage zur Lagerung gefährlicher und nicht gefährlicher Abfälle mit einer Kapazität von jeweils 1.0000 t
Hier: Lager für regenerierte und nicht regenerierte Katalysatoren

Standortgemeinde: Bitterfeld-Wolfen

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: Abfallbehandlungsanlagen

Genehmigung vom: 15.03.2016

Bekanntmachung am: 15.04.2016

 

Nr. 2

Allerstedter Käserei H.-J. Poelmeyer GmbH

Errichtung und Betrieb einer Anlage zur Behandlung oder Verarbeitung von Milch, Milcherzeugnissen oder Milchbestandteilen mit einer Kapazität der Einsatzstoffe als Jahresdurchschnittswert von 480 t Milch je Tag

Standortgemeinde: Kaiserpfalz OT Wohlmirstedt

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: kein gültiges BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 30.03.2016

Bekanntmachung am: 15.04.2016

Nr. 3

Klemme AG

wesentliche Änderung der Anlage zur Herstellung von sonstigen Nahrungsmittelerzeugnissen aus tierischen und pflanzlichen Rohstoffen
Hier: Erhöhung der Produktionskapazität von 648 t auf 902 t Fertigerzeugnisse pro Tag

Standortgemeinde: Lutherstadt Eisleben

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: kein BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 11.04.2016

Bekanntmachung am: 15.04.2016

 

 

Februar 2016

Nr. 1

Biogas Webau UG (Haftungsbeschränkt)

Errichtung und Betrieb einer Anlage zur biologischen Behandlung von 181 t/d organischer Abfälle sowie einer Verbrennungsmotoranlage mit einer Feuerungswärmeleistung von 1,212 MW und einer Biogasaufbereitungsanlage

Standortgemeinde: Hohenmölsen OT Webau

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: für das BVT-Merkblatt Abfallbehandlungsanlagen gibt es zurzeit keine BVT-Schlussfolgerungen

Genehmigung vom: 29.01.2016

Bekanntmachung am: 16.02.2016

Januar 2016

Nr. 1

Antragsteller: NOVA Weickelsdorf GmbH & Co. KG

Errichtung und Betrieb einer Anlage zum Halten von 2.950 Mastschweinen sowie der Einrichtung von Biofiltern, dem Einbau von Güllekanälen/-wanne sowie der Errichtung eines Stallverbindungsganges

Standortgemeinde: Sangerhausen OT Meuserlengefeld

Bezeichnung des BVT-Merkblattes: kein BVT-Merkblatt vorhanden

Genehmigung vom: 03.12.2015

Bekanntmachung am: 15.01.2016