Menu
menu

Pflegekinderhilfe des Landes Sachsen-Anhalt

Das Landesjugendamt berät und unterstützt die örtlichen Jugendämter, Vereine und Träger der freien Jugendhilfe laut § 85 SGB VIII. Es werden Fachveranstaltungen und Fortbildungen sowie Arbeitskreise für Mitarbeiter*innen in der Jugendhilfe rund um das Thema Pflegekinderhilfe angeboten, aber auch Empfehlungen und Konzepte in diesem Arbeitsbereich entwickelt. Ein weiterer Punkt ist die Unterstützung bei der Suche von geeigneten Pflegepersonen in schwierigen Einzelfällen im Rahmen des überregionalen Vermittlungsausgleiches.  

Das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt fördert im Rahmen einer Projektförderung das Fachzentrum für Pflegekinderwesen in Sachsen-Anhalt der Stiftung St. Johannis in Bernburg.

Ansprechpartner*innen

 

Frau Vahl (Referentin)

Telefon: +49 345 514-1649
E-Mail

Frau Döring

Telefon: +49 345 514-1332
E-Mail

Frau Kletschka

Telefon: +49 345 514-1647
E-Mail

Die Pflegekinderdienste der örtlichen Jugendämter:

Die Aufgaben der Pflegekinderhilfe nach §§ 33 und 44 SGBVIII erfüllen die örtlichen Jugendämter in kommunaler Selbstverwaltung.

Die Adressen der Pflegekinderdienste der örtlichen Jugendämter in Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Pia, 9 Jahre, Gewinnerin eines Malwettbewerbs.

"Wir suchen Pflegeeltern"

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle/Magdeburg: +49 345 514-0

und

Dessau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)