Menu
menu

LesesommerXXL vom 6. Juli bis 16. August 2023

Landesweite Eröffnung am 06.07.2022 in Naumburg

Ansprechpartnerin

Katrin Dinebier

LesesommerXXL feiert zehnte Auflage

Seit Beginn der Sommerferien befindet sich der LesesommerXXL in der zehnten Runde. Vom 04. Juli bis 14. August 2019 werden in Sachsen-Anhalt wieder dicke und dünne Bücher gewälzt. Und zahlreiche Bibliotheken machen mit speziellen Veranstaltungen auf den Lesesommers aufmerksam.

Den offiziellen und landesweiten Startschuss gab der Präsident des Landesverwaltungsamtes, Herr Thomas Pleye, am Montag, dem 24.6.2019, um 10:00 Uhr in der Aula des Bauhauses Dessau. Der Regisseur und Puppenspieler Christian Fuchs (Leipzig) zeigte „Die Abenteuer des kleinen Buckligen“, ein Marionetten – Theater, begleitet von Pianist Reinhard Schmiedel (Weimar). Die Marionetten sind nach dem Vorbild des Bauhausmeisters Oskar Schlemmer entworfen und passen so wunderbar in die Aula des Bauhauses. Neben dieser kleinen Puppentheateraufführung wurde an diesem Tag auch das diesjährige Lesesommer Quiz gestartet, bei dem die Teilnehmer wieder tolle Preise gewinnen können. Gesucht wird diesmal eine Stadt in Sachsen-Anhalt, vor deren Gebäude unser Skatebook durch die Gegend cruist. Die Teilnahmekarten gibt es in allen Bibliotheken. 

An der Sommerferienaktion LesesommerXXL können Schüler aller Altersklassen teilnehmen und mit einem Teilnahmezertifikat eine super Note ergattern.

Der LesesommerXXL ist ein Projekt der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken und der öffentlichen Bibliotheken im Land Sachsen-Anhalt.

Schülerinnen und Schüler werden aufgerufen, in den Sommerferien in ihrer örtlichen Bibliothek mindestens zwei Bücher auszuwählen, zu lesen und zu bewerten. Jedes gelesene Buch wird mit einer Bewertungskarte durch die Leserin bzw. den Leser beurteilt, des Weiteren sind Fragen der Bibliotheksmitarbeiter zur Lektüre zu beantworten.
Wie in den vorhergehenden Jahren sollen die Schülerinnen und Schüler animiert werden, in der Ferienzeit die örtliche öffentliche Bibliothek aufzusuchen und mit Spaß Bücher zu lesen.

Die Landesfachstelle ist mit der Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Projektes beauftragt. Sie stellt den Bibliotheken folgendes Material zur Verfügung. Das Maskottchen wurde 2015 vom Grafiker Robert Deutsch entworfen.

- Plakate
- Info-Flyer
- Bewertungskarten
- Zertifikate

Derzeit nehmen 46 Bibliotheken im Land am Projekt teil. Zu finden sind sie HIER.

 

Lesesommer XXL 2018 in Zahlen:

- 57 teilnehmende Bibliotheken
- 3.889 teilnehmende Kinder (11,4 % mehr als 2017)
- davon 2.294 Mädchen
- davon 1.595
- 3.020 Zertifikate konnten vergeben werden
- 10.892 Bücher wurden gelesen, das sind im Durchschnitt 3,2 pro Kind

Informationen zum Quiz finden Sie HIER

 

Ansprechpartner:  Frau Mennecke                       

Landesverwaltungsamt, Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken
Ernst-Kamieth-Str. 2
06112 Halle (Saale)

+49 345 514 3524                 
E-Mail                                    

 

 

 

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)