Menu
menu

UNESCO-Weltkulturerbe

46 Natur- und Kulturerbestätten in Deutschland sind in die UNESCO-Welterbeliste eingeschrieben. Unter ihnen finden sich architektonische und künstlerische Meisterwerke, vielfältige Kulturlandschaften und Parks, einzigartige Naturgebiete und Zeugnisse gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen. In ihrer Gesamtheit zeugen sie von der Vielfalt des Natur- und Kulturerbes in Deutschland. 

Wir begleiten die Entwicklung der fünf herausragenden Kulturdenkmale, die aus Sachsen-Anhalt in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurden durch die Bewilligung von Denkmalpflegefördermitteln und im Rahmen der Fachaufsicht.

- die Altstadt von Quedlinburg

 

 

- die Luthergedenkstätten in Wittenberg und Eisleben

 

 

 

 

 

 

 

- die Bauhausstätten in Dessau-Roßlau

 

 

 

 

 

 

- die Kulturlandschaft Gartenreich Dessau-Wörlitz

 

 

 

 

 

- und der Naumburger Dom

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

Hier erfahren Sie Neuigkeiten zu den UNESCO-Welterbestätten