Menu
menu

Revierjäger/in

Revierjägerinnen und Revierjäger tragen Sorge für das Wild und seinen Lebensraum. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts. Sie bewirtschaften die Wildbestände, sorgen für die Minderung von Schäden an land- und forstwirtschaftlichen Kulturen und stellen Wildbret als hochwertige Lebensmittel bereit.

Ausbildungsinhalte:

  • Kenntnisse der Wildarten und deren Ernährung
  • Gestalten der Reviere und Hegen des Wildes
  • Bewirtschaften des Wildbestandes und Ausüben der Jagd
  • Umgang mit Jagdwaffen und Jagdgeräten
  • Erstellen und Erhalten jagdbetrieblicher Einrichtungen
  • Halten und Führen von Jagdhunden und Jagdhilfstieren
  • Durchführen von Vorbeuge- und Bekämpfungsmaßnahmen gegen Wildkrankheiten
  • Verhüten und Ermitteln von Wildschäden
  • Naturschutz, Landschaftspflege und Umweltschutz
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung
  • betriebliche Zusammenhänge im Ausbildungsbetrieb

Berufsschulstandort:

Berufsbildende Schule II Northeim (Niedersachsen)

Zum Seitenanfang