Menu
menu

Verfahren

Anhörungsverfahren zum Planfeststellungsverfahren für das Eisenbahnbauvorhaben „Erneuerung der Eisenbahnüberführung am Bahn-km 30,265 in Weißenfels“ in der Stadt Weißenfels (OT Burgwerben) im Burgenlandkreis

Bekanntmachung einer Online-Konsultation

 

Bekanntmachung über die Durchführung einer Online-Konsultation nach Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) im Rahmen des Anhörungsverfahrens zum Planfeststellungsverfahren für das Eisenbahnbauvorhaben „Erneuerung der Eisenbahnüberführung am Bahn-km 30,265 in Weißenfels“ in der Stadt Weißenfels (OT Burgwerben) im Burgenlandkreis

Anstelle eines Erörterungstermins nach § 1 Abs. 1 VwVfG LSA i. V. m. § 17 VwVfG wird durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt als Anhörungsbehörde aufgrund der aktuellen COVID-19 Infektionslage nach den Vorschriften des Planungsicherstellungsgesetzes (PlanSiG), insbesondere § 5 PlanSiG, eine Online-Konsultation durchgeführt.

 

Online-Konsultation 

ab Montag, den 23. Mai 2022 bis Freitag, den 17. Juni 2022 (je einschließlich)

 

Downloads

Hinweis:
Die Downloadlinks sind externe Links und verweisen auf eine Webseite von www.dataport.de.
Die Downloads sind passwortgeschützt.

Planunterlagen und Erwiderungen des Vorhabenträgers:

https://ddatabox.dataport.de/public/download-shares/JbBgmq95yo9UaKoXbnf5Vyg49zEyl5n8

Kontakt

Ansprechpartner:

Frau Krampe

Telefon:

0345/514-1316

Fax:

0345/514-1644

E-Mail:

Andrea.Krampe(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)