Aderstedter Busch

Größe: 43,00 ha   
Landkreis: Harz   
Codierung: NSG0190___   
Verordnung: Verordnung des Regierungspräsidenten Magdeburg vom 15.11.1999 (Amtsbl. f. d. Reg.-Bez. Magdeburg. - 8(1999)11 vom 15.11.1999, S. 106)
Karte - © LVermGeo LSA Gen.-Nr.: 10008 (www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de)

Schutzziel

Aderstedter Busch

Erhaltung und Entwicklung des einzigen im Landkreis Halberstadt noch als Relikt ehemaliger Bruch-, Sumpf- und Auwaldbestände vorhandenen Waldgebietes im landwirtschaftlich geprägten "Großen Bruch" als Lebensraum zahlreicher seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten.

Lage

Das NSG umfasst den nordwestlich der Gemeinde Aderstedt gelegenen Waldbestand.

Geologische Beschaffenheit

Das Große Bruch ist Teil des Oscherslebener Urstromtales, an der Oberfläche stehen holozäne Niedermoortorfe, Kalkmulden sowie lößbürtige Abschlämmmassen an. Die Moorbildung setzte im jüngeren Atlantikum ein.

Vegetation

Der im ehemaligen Überschwemmungsgebiet des Großen Grabens gelegene artenreiche Waldbestand wird durch das Vorkommen von Stiel-Eichen, Eschen und Ulmen geprägt. Der hohe Alt- und Totholzanteil steigert die ökologische Wertigkeit des Gebietes beträchtlich. Hervorzuheben ist das Vorkommen starker Exemplare von Feld- und Flatter-Ulmen (Ulmus minor, Ulmus laevis) sowie von Königsfarn (Osmunda regalis) und Hänge-Segge (Carex pendula).

Fauna

Waldohreule

Der Altbaumbestand bietet Brut- und Horstmöglichkeiten für Eulen- und Greifvögelarten, z.B. Waldohreule (Asio otus), Steinkauz (Athene noctua) und Roter Milan (Milvus milvus). Auch Pirol (Oriolus oriolus), Nachtigall (Luscinia megarhynchos) sowie Specht- und Fledermausarten finden im NSG Lebensraum.

Zustand des Gebietes und Erhaltungsmaßnahmen

Während ein Gebietsteil sich durch hohe Naturnähe und naturschutzfachlich wertvolle Starkholzbestände, z.B. von Ulme und Ahorn, auszeichnet, müssen in den gepflanzten Erlenbeständen noch Entwicklungen zu größerer Naturnähe stattfinden. 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen