Menu
menu

Eine Förderung von Projekten im Bereich der Darstellenden Kunst ist auf Grundlage der Kulturförderrichtlinie Sachsen-Anhalt (->Link) möglich: 

- Bei juristischen Personen des Privatrechts: bis maximal 70% der zuwendungsfähigen Kosten. 

- Bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts: bis maximal 50% der zuwendungsfähigen Kosten.

Es ist ein barer Eigenanteil von mindestens 10% zu leisten. 

Anträge (->Link Antragsformular) inklusive Antragsunterlagen entsprechend der Kulturförderrichtlinie sind schriftlich in zweifacher Ausfertigung bis zum 1. Oktober für das Folgejahr beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt zu stellen. 

Beachten Sie, dass vor der Bewilligung nicht mit dem Projekt begonnen werden darf. Als Beginn der Maßnahme gilt bereits der Abschluss eines vorhabenbezogenen Vertrages. 

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle/Magdeburg: +49 345 514-0

und

Dessau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)