Menu
menu

Landesförderung für Maßnahmen der assistierten Reproduktion (Kinderwunschbehandlung)

Ungewollt kinderlose Paare können bei der Finanzierung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion eine Unterstützung aus Landes- und Bundesmitteln erhalten.

Diese Zuschüsse werden sowohl Ehepaaren als auch nichtehelichen Paaren gewährt, die ihren gemeinsamen Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt haben.

Die Zuschüsse werden sowohl an Paare gezahlt, die in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert sind, als auch denen, die einen Leistungsanspruch gegenüber der Beihilfestelle, der Heilfürsorge und/oder einem privaten Versicherungsunternehmen (PKV) haben.

Achtung: Für die Bearbeitung der Anträge ist es zwingend erforderlich, diese auf dem Postweg zuzuschicken! Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeiten von Anträgen auf Förderung der Kinderwunschbehandlung mindestens 14 Tage betragen.

Kontaktdaten

Landesverwaltungsamt
- Landesjugendamt -
Referat Familie und Frauen
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)

Telefon: +49 345 514-3541

Fax: +49 345 514-1719
E-Mail

Sprechzeiten

Montag: 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag: 9.00 – 12.00 und 13.00 – 15.30 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 12.00 und 13.00 – 15.30 Uhr

Zu den Sprechzeiten können Sie Antragsformulare einreichen und/ oder sich beraten lassen.

Was wird gefördert?

Es werden Zuwendungen zu den Kosten der ersten bis dritten In-Vitro-Fertilisations (IVF) und Intrazytoplasmatischen Spermieninjektions (ICSI) Behandlungen gewährt.

Die Behandlung muss in einer Reproduktionseinrichtung im Land Sachsen-Anhalt erfolgen. Ausnahmen hiervon sind nur im begründeten Einzelfall möglich.

Was ist bei der Antragstellung zu beachten?

Die Zuwendung kann gewährt werden, wenn mit dem jeweiligen förderfähigen Behandlungszyklus noch nicht begonnen worden ist. Als Maßnahmebeginn gilt der Abschluss des Behandlungsvertrages oder die Abgabe einer Patientenerklärung zwischen der Ärztin/ dem Arzt und der Patientin/ dem Patienten für den jeweiligen (ersten bis dritten) Behandlungszyklus.

Als Maßnahmebeginn zählt auch das Einlösen von Rezepten.

Erst wenn den Antragstellern der Bewilligungsbescheid über die Gewährung der Zuwendung zugestellt wurde, kann mit der Behandlung begonnen werden.

Folgender zeitlicher Ablauf ist demnach zu beachten:

  1. Erstellung des Behandlungsplans (mit Kostenaufstellung) durch den behandelnden Arzt
  2. Einholung der Kostenübernahmeerklärung durch die gesetzliche Krankenversicherung, der Beihilfestelle oder der privaten Krankenversicherung
  3. Behandlungsplan, Kostenübernahmeerklärung sowie den Antrag mit den dazu gehörigen weiteren Unterlagen (laut Antragsformular) an das Landesverwaltungsamt senden
  4. Bescheid des Landesverwaltungsamtes abwarten
  5. Erst wenn ein positiver Bescheid (Bewilligungsbescheid) über die Gewährung einer Zuwendung schriftlich zugegangen ist, kann mit der eigentlichen ärztlichen Behandlung begonnen werden. Das heißt, der  Behandlungsvertrag kann abgeschlossen werden oder die  Patientenerklärung  zwischen Patienten und Arzt / Ärztin kann abgegeben werden bzw. im Rahmen der Behandlung ausgestellte Rezepte können in der Apotheke eingelöst werden.

Welche Zuschüsse gibt es?

Gefördert werden der jeweils erste bis dritte Behandlungszyklus bis zu folgenden Höchstbeträgen:

- IVF-Behandlung bis zu 800 Euro
- ICSI-Behandlung bis zu 900 Euro.

Für nichteheliche Paare, bei denen nachweislich kein Zahlungsanpsruch gegen eine Krankenkasse oder gegen einen anderen Leistungsträger besteht, können sich diese Beträge erhöhen.

Wer kann die Zuschüsse erhalten?

Zuwendungsempfänger sind neben Ehepaaren auch nichteheliche Lebensgemeinschaften, wenn nach Einschätzung der behandelnden Ärztin/ des behandelnden Arztes die Frau mit dem unverheirateten Mann in einer festgefügten Partnerschaft zusammenlebt und von diesem die Vaterschaft an dem so gezeugten Kind anerkannt werden wird.

Das betroffene Paar muss seinen gemeinsamen Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt haben.

Die Zuwendung kann gewährt werden, wenn das Alter der Frau zwischen dem vollendeten 25. und dem vollendeten 40. Lebensjahr und das Alter des Mannes zwischen dem vollendeten 25. und dem vollendeten 50. Lebensjahr liegt. Ausnahmen hiervon sind nur im besonders begründeten Ausnahmefall möglich.

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)

Twitter

RT @sachsenanhalt: ⚠️⛈Der @DWD_presse warnt vor extremen Unwettern - auch für große Teile in #SachsenAnhalt . MP @reinerhaseloff: „Ich appel…

Twitter

#ServiceTweet!

Reisen nach Großbritannien?

Die britische Regierung fordert für den Reiseverkehr grundsätzlich einen Reisepass. Personalausweise werden seit dem 1. Oktober 2021 nicht mehr als (Ein-) Reisedokumente für EU-Bürger anerkannt #lvwalsa #reisepass #passwesen #service https://t.co/9OjdgveySk

Twitter

8. Stiftungstag: 20. Mai 2022 in Merseburg

2021 - konnten wir 13 Stiftungen anerkennen und eine Altstiftung reaktivieren

Twitter

@olaf_meister @olaf_meister Vielen Dank für den Hinweis, dem wir gern nachgehen. Wir melden uns dazu bei Ihnen.

Twitter

#Triasland. Thomas Pleye überreichte gestern in Borgau einen FM-Bescheid in Höhe von 442.000 Euro für das Projekt „Entwicklung ehemaliger Forellenteichkulisse als Laichhabitate für Amphibien und Trittsteinbiotop“. Weitere Details ➡️ https://t.co/GmM5tlHduu#lvwalsa #f ördermittel https://t.co/cQXSKMlfT9

Twitter

Jobcenter statt Leerstand im Quartier „Alte Sparkasse“ in Weißenfels. Gestern fand die feierliche Schlüsselübergabe mit Fördermitteln des Programms „Soziale Stadt“ in Höhe von 3 Mio. Euro statt. Alle Infos ➡️ https://t.co/GmM5tlHduu#LVwALSA #Wei ßenfels #SachsenAnhalt https://t.co/9KR0c3pfOr

Twitter

@VDPSachsenAnhal @sachsenanhalt Die Sportstätte muss sich im Eigentum der Gemeinde

befinden, eine Förderung privater Sportstätten ist ausgeschlossen. Andere Konstellationen bitte per Mail an Staedtebaufoerderung(at) https://t.co/mqOKoIjCjmrichten. Danke!

Twitter

Bund-Länder-Investitionspakt „Förderung von Sportstätten“ 2022! Gut 5 Mio. Euro Fördergeld für Modernisierung von Sportstätten in #SachsenAnhalt !

⚠️ Gemeinden können noch bis zum 8. Juli Förderanträge bei uns stellen. Alle Infos ➡️ https://t.co/GmM5tlHduu#LVwALSA https://t.co/iKysJmbtE5

Twitter

ℹ️ Tag des Museums! Interaktiv, spannend und voller Überraschungen! – Dafür sorgen u.a. 4 Mio. Euro Fördermittel für die Museumsförderung in #SachsenAnhalt .

Lust auf mehr? Auf geht’s! Zahlreiche Museen im Land bieten heute besondere Angebote ➡️

https://t.co/o0uKiVAt9B

Twitter

Morgen feiern wir den Tag der Städtebauförderung. Alle Infos inkl. Beispiele umgesetzter Bauprojekte im Land ➡️ https://t.co/GmM5tlHLk2 #lvwalsa #SachsenAnhalt #St ädtebauförderung