Vormerkstelle des Landes Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen- Anhalt hat beim Landesverwaltungsamt für das Bundesland Sachsen-Anhalt die Vormerkstelle eingerichtet.

Zu den Aufgaben der Vormerkstelle gehört es, Soldaten auf Zeit (mindestens Soldat auf Zeit 12), die sich mit Hilfe eines Eingliederungs- oder Zulassungsscheines oder einer Bestätigung über den Anspruch nach Paragraf 9 Soldatenversorgungsgesetz auf eine vorzubehaltende Stelle im öffentlichen Dienst im Land Sachsen- Anhalt bewerben möchten, entsprechend ihren Neigungen zu beraten, zu vermitteln und zuzuweisen.

Als Ansprechpartner steht Ihnen

Herr Hoffmann
Telefon: +49 345 514-1278
E-Mail

Fax: +49 345 514-1152

Anschrift                                                  

Landesverwaltungsamt                         
Referat 105 - Personalentwicklung, Aus- und Fortbildung -
Ernst-Kamieth-Straße 2                       
06112 Halle (Saale)                             

zur Verfügung.

Hinweis:

Zum Anzeigen der Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.

Das Verfahren

Um das Verfahren der Eingliederung zu vereinfachen und moderner zu gestalten, stellt die Vormerkstelle des Landes Sachsen-Anhalt alle für das Eingliederungsverfahren benötigten Informationen und Vordrucke, die auch online ausfüllbar sind, ins Internet. Das ausführliche Verfahren und weitere Hinweise finden Sie in unserer Informationsschrift (die PDF-Datei ist nicht barrierefrei).

Zur Registrierung bei der Vormerkstelle des Landes Sachsen-Anhalt genügt es, den Antrag auf Vermittlung auszufüllen und zusammen mit einer beglaubigten Kopie Ihres Eingliederungs- oder Zulassungsscheines oder, sofern noch nicht vorliegend, der Bestätigung über den Anspruch nach Paragraf 9 Soldatenversorgungsgesetz unter Beteiligung ihres jeweils zuständigen Berufsförderungsdienstes der Vormerkstelle des Landes Sachsen-Anhalt zu übersenden.

Über die im aktuellen Stellenverzeichnis (im oberen Bereich der Seite) gebotenen Stellen können Sie sich jederzeit aktuell auf dieser Homepage informieren. Wenn Ihnen Stellenangebote des Stellenverzeichnisses zusagen, senden Sie bitte der Vormerkstelle LSA die jeweilige Anzahl an Bewerbungssätzen zu. Ihre Bewerbungsunterlagen sollten (wenn möglich) spätestens drei Wochen vor Bewerbungsannahmeschluss der Vormerkstelle des Landes Sachsen-Anhalt vorliegen.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden dann geprüft und sofern sich keine Rückfragen ergeben, an die jeweilige Einstellungsbehörde weitergeleitet. Das Auswahlverfahren findet bei den Einstellungsbehörden statt.
Nachdem Sie das Auswahlverfahren bei der jeweiligen Einstellungsbehörde erfolgreich absolviert haben, werden Sie der Behörde zur Einstellung zugewiesen. Wenn Sie im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden können, teilt die Einstellungsbehörde Ihnen und der Vormerkstelle dies unter Angabe der Gründe mit.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Wiedereinstieg in das zivile Berufsleben!