Umschulung

Zielgruppe
Umschüler/innen im seit 1. August 1997 staatlich anerkannten Ausbildungsberuf zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe
Grundsatz
In der Umschulung werden die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Schlüsselqualifikationen vermittelt, um die Aufgaben eines/einer Fachangestellten (siehe Ausbildung) für Bäderbetriebe zu erfüllen.
Verlauf der Umschulung
Das Bildungsinstitut für Bäderbetriebe in Zschornewitz als eine zertifizierte Ausbildungsstätte (zertifiziert durch CERTQUA) bietet nach Bedarf Umschulungslehrgänge an. Diese können von der Agentur für Arbeit, bzw. von der ARGE gefördert werden. Die Lehrgangsdauer beträgt 2 Jahre.
Es ist auch möglich, in die Berufsschulklasse des 2. Lehrjahres einzusteigen. Diesbezüglich sollten folgende Schritte unternommen werden.
•    1. Abschluss des Umschulungsvertrages mit der Agentur für Arbeit
•    2. Anmeldung in der Berufsschule Wittenberg durch die Ausbildungsstätte.
Ansprechpartner
Landesverwaltungsamt
Nebenstelle Magdeburg
Referat 201 Hoheitsangelegenheiten, Gefahrenabwehr, Ausländerangelegenheiten
Postfach 19 63
39009 Magdeburg

Frau Willam
Tel. 0391 5672412
E-mail: Ines.Willam(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

Frau Zeitz
Tel. 0391 5672434
E-mail: Heike.Zeitz(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

 

Berufsschule
BbS Wittenberg
Berufsschulzentrum
Mittelfeld 50
06886 Luth. Wittenberg

Tel. 03491 4205-0
Fax 03491 420577
E-mail: Wittenberg.bbs(at)t-online.de
Internet: http://www.bbs-wittenberg.de

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt