Menu
menu

weitere Informationen und Fotos zum Schweizerhaus

Haller ließ später das Haus für sich herrichten und lebte bis zu seinem Tod 1902 hier. Das „Schweizerhaus“ ging daraufhin in den Besitz der Stadt Halle über.In Sichtweite befindet der Leipziger Turm, ein frei stehender Wartturm, der als größter Turm zur Befestigungsanlage der Stadt Halle (Saale) gehörte.Er wurde Mitte des 15. Jahrhunderts neben dem 1819 abgerissenen Galgtor – eines von sechs früheren Stadttoren – errichtet, weshalb er bis Mitte des 19. Jahrhunderts auch die Bezeichnung Galgtorturm trug. Der Turm hat eine Höhe von 44 m. Von ihm aus konnte der Galgberg (der heutige Riebeckplatz) überschaut und die Stadt vor heranrückenden Gefahren von außerhalb und vor Feuer innerhalb der Stadt gewarnt werden.

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Alle Sprechstunden und persönlichen Beratungsgespräche in den Dienstgebäuden des Landesverwaltungsamtes sind abgesagt.

Sie erreichen uns telefonisch in

Halle (Saale): +49 345 514-0

Magdeburg: +49 391 567-0

und

Dessau-Roßlau: +49 340 6506-0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)