Gesund essen im Landesverwaltungsamt

rote Äpfel, www.freeimages.com

„Könnt ihr euch vorstellen, ausschließlich Fleisch zu essen – zum Frühstück, zu Mittag und als Abendbrot?“ Mit dieser Frage eröffnet Eldar Minibaev am 25. Januar 2017 den Projekttag im „Grünen Klassenzimmer“ des Landesverwaltungsamtes. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 aus der Grundschule „Frohe Zukunft“ in Halle sind skeptisch. Aber Eldars Vor-Vorfahren haben sich genau so ernährt, von viel Fisch und hauptsächlich möglichst fettem Fleisch, denn Eldar, der in Halle an der Martin-Luther-Universität Business Economics studiert, kommt ganz aus dem Norden Russlands. Sein Mitstudent Daniyar Minnullin, mit dem er gemeinsam den Projekttag konzipiert und vorbereitet hat, kommt aus dem Süden Russlands. Hier wird schon immer viel Obst und Gemüse gegessen. Das wächst dort ja auch direkt vor der Haustür. Aber die beiden können die Schüler beruhigen, inzwischen gibt es überall auch in Russland Supermärkte, wo man Bananen und Salat selbst im kältesten Winter kaufen kann.

Damit waren sie auch schon mitten im Thema angekommen, denn es drehte sich alles um gesunde Ernährung. Nach einigen theoretischen Grundlagen, bei denen die Mädchen und Jungen ihr Wissen unter Beweis stellen konnten (und es auch taten), ging es an die Schneidebretter und Kochtöpfe. Nach gut zwei Stunden schnippeln, putzen, bruzzeln waren die Ergebnisse auf den Fluren des Landesverwaltungsamtes weithin zu riechen und sahen toll aus.

Der leckere Projekttag im Landesverwaltungsamt fand im Rahmen von „International Engagiert Studiert“ statt, einer gemeinsamen Initiative der Freiwilligenagentur und der „Martin-Luther-Universität“. Ziel ist es, Studentinnen und Studenten für verschiedene Projekte an Vereine, Verbände und Behörden zu vermitteln, bei denen sie sich ganz unabhängig von ihrer Studienrichtung einbringen können. Das Landesverwaltungsamt hat in den vergangenen Jahren bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen und Themen innerhalb des Schulprojektes sehr gute Erfahrungen gemacht. Am 1. Februar 2017 fand die zentrale Abschlussveranstaltung von „International Engagiert Studiert“ für das Wintersemester statt. Dabei war das Landesverwaltungsamt Gastgeber sein. Eldar Minibaev und Daniyar Minnullin konnten dort auf jeden Fall ein positives Fazit ziehen: Die Schüler fanden den Projekttag super und sie selbst konnten an ihrem „Deutsch“ feilen (was kaum nötig ist).

Und geschmeckt hat es auch allen! Erkenntnisse der Schülerinnen und Schüler: es gibt einen ganzen Tisch voller verschiedener Zutaten, um einen grünen Salat noch schmackhafter zu machen, Vollkornnudeln sind lecker und der russische Tischspruch ist ein echter Zungenbrecher ("Prijatnogo appetita!").

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt