Menu
menu

Marktüberwachung für harmonisierte Bauprodukte:

Seit 2010 sind die Marktüberwachungsbehörden der Länder in Deutschland zur aktiven Marktüberwachung sog. harmonisierter Bauprodukte verpflichtet. Die Marktüberwachungsbehörden sorgen für einen freien und fairen Wettbewerb im Binnenmarkt und für Produktsicherheit für den Verwender von Bauprodukten.
In Sachsen-Anhalt ist das Landesverwaltungsamt - Referat Bauwesen - gemäß dem Gesetz zur Durchführung der Marktüberwachung von harmonisierten Bauprodukten - die zuständige obere Marktüberwachungsbehörde für harmonisierte Bauprodukte. Die Rechtsgrundlagen hierfür sind die Verordnung (EG) Nr. 765/2008, das Produktsicherheitsgesetz sowie die Verordnung (EU) Nr. 305/2011 in Verbindung mit dem Bauproduktengesetz.

Im Rahmen der aktiven Marktüberwachung werden Produktkontrollen bei Wirtschaftsakteuren (Hersteller, Händler) durchgeführt bzw. auf Anzeigen reagiert (reaktive Marktüberwachung). Selbstverständlich wird bei der Wahrnehmung der behördlichen Aufgaben Vertraulichkeit gewahrt, um Betriebsgeheimnisse oder personenbezogene Daten zu schützen.

In unserem Flyer finden Sie mehr zu diesem Thema.

Ansprechpartner

Frau Dipl. Ing. Seidel
Tel.: +49 391 567-2292
E-Mail

Herr M. Sc. Dipl. Ing. (FH) Stage
Tel.: +49 391 567-2229
E-Mail

Fax: +49 391 567-2282

Anschrift:  

Landesverwaltungsamt
Referat Bauwesen
Hakeborner Straße 1
39112 Magdeburg

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Dann erreichen Sie telefonisch unsere Dienststellen in

Halle: +49 345 514 0

Magdeburg: +49 391 567 02 und

Dessau: +49 340 6506 0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)