Menu
menu

Gesetzestexte zum IfSG


Unter den nachfolgenden Links finden Sie den Wortlaut des Infektionsschutzgesetzes sowie weiterer Gesetze und Normen, die den Anspruch nach dem Infektionsschutzgesetz regeln. 

Link

Beschreibung

Infektionsschutzgesetz

Das Infektionsschutzgesetz regelt in den Paragraphen 60 fortfolgende die Anspruchsvoraussetzungen, unter denen Impfgeschädigte und deren Hinterbliebene Leistungen erhalten können.

Begriffserklärungen

Im Infektionsschutzgesetz werden eine Reihe von Begriffen wie zum Beispiel Schutzimpfung, Impfschaden, ... verwendet.

Bundesversorgungsgesetz

Nach dem Bundesversorgungsgesetz bestimmt sich der Umfang und die Höhe der Leistungen, welche die Berechtigten erhalten.

Versorgungsmedizinverordnung

 
Anlage zur VersMedV

Änderungsverordnungen zur VersMedV

Die Versorgungsmedizinverordnung (VersMedV) dient dem ärztlichen Sachverständigen/Gutachter als Grundlagen für eine sachgerechte, einwandfreie und bei gleichen Sachverhalten einheitliche Beurteilung der Schädigungsfolgen.

soziales Entschädigungsrecht

Gesetze und Verordnungen, die Anwendung finden, wenn Personen einen Gesundheitsschaden erleiden, für dessen Folgen die staatliche Gemeinschaft in Abgeltung eines besonderen Opfers oder aus anderen Gründen einsteht. (Opferentschädigungsgesetz, Bundesversorgungsgesetz, Soldatenversorgungsgesetz, Zivildienstgesetz, Infektionsschutzgesetz, Strafrechtliches Rehabilitationsgesetz, ... und damit zusammenhängende Verordnungen)

Gesetze zur sozialen Sicherung

Übersicht und Wortlaut der Gesetze zur sozialen Sicherung. Hier finden Sie sowohl die allgemeinen und verfahrensrechtlichen Vorschriften im Sozialrecht als auch die einzelnen Sozialleistungsgesetze (Renten-, Kranken- und Unfallversicherung, Arbeitsförderung und vieles mehr)


zurück