Menu
menu

Versorgungsmedizinische Grundsätze

Die verordnungsfähigen Bestandteile der Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit nach dem Sozialen Entschädigungsrecht und dem Schwerbehindertenrecht wurden zum 01. Januar 2009 verrechtlicht und durch die „Versorgungsmedizinischen Grundsätze“ ersetzt. Diese sind der versorgungsmedizinischen Begutachtung gemäß der Versorgungsmedizin Verordnung (VersMedV) rechtsverbindlich zugrunde zu legen.

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Dann erreichen Sie telefonisch unsere Dienststellen in

Halle: +49 345 514 0

Magdeburg: +49 391 567 02 und

Dessau: +49 340 6506 0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)