Menu
menu

Der Referatsbereich Marktstruktur, Haushalt umfasst zwei Aufgabenschwerpunkte. Im Bereich Haushalt werden die Einnahmen und Ausgaben für die Flurneuordnung, den Ländlichen Wegebau, die Dorferneuerung, Dorfentwicklung, den Fremdenverkehr im ländlichen Raum und das Agrarinvestitionsprogramm koordiniert, überwacht und den Ämtern für Landwirtschaft, Flurneuordnung entsprechende Haushaltsmittel zugewiesen, die in 2015 ein Volumen von 80 Mio. Euro umfassten. Im Bereich Marktstruktur werden auf Antrag von Unternehmen oder Erzeugerorganisationen Zuschüsse zur Förderung der Marktstrukturverbesserung für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz gewährt. Ferner werden ab 2016 im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes über die Programme EIP (Europäische Innovationspartnerschaften) und Netzwerk Stadt/Land Zusammenschlüsse und deren Projekte gefördert, die landwirtschaftliche Innovationen bzw. die Stärkung des Wissenstransfers im ländlichen Raum zum Gegenstand haben. Darüber hinaus erhalten die Austragungsorte für Bundes- und Landesgartenschauen Zuwendungen für nachhaltige grüne Maßnahmen im Rahmen der Projektförderung.

 

Weitere Informationen