Staatliche Anerkennung im Fachbereich Sozialwesen

(Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Fachkraft für Soziale Arbeit) nach dem Sozialberufeanerkennungsgesetz Sachsen-Anhalt (SozBAnerkG LSA)

Staatliche Anerkennungen für in Sachsen-Anhalt erworbene Hochschulabschlüsse im Fachbereich Sozialwesen werden nach der Verordnung zur Ausübung des Sozialberufeanerkennungsgesetzes Sachsen-Anhalt (SozBAnerkGAVO LSA) vom 23. Dezember 2016 durch die Universitäten und Fachhochschulen im Land Sachsen-Anhalt selbst erteilt,
NICHT durch das Landesprüfungsamt.

 

 

Erforderliche Unterlagen

im Ausland abgeschlossene Studien im Fachbereich Sozialwesen

Prüfung der Gleichwertigkeit:

Erteilung der staatlichen Anerkennung (nach festgestellter Gleichwertigkeit):

  • Antrag (PDF-Dokument)
  • Nachweis B2-Sprachkurs "Deutsch" von einem anerkannten Sprachinstitut
  • Führungszeugnis gemäß § 30 a BZRG

Ansprechpartnerin: Frau Kaiser
Fon: +49 345 514 3067
Jana.Kaiser(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

in anderen Bundesländern innerhalb von Deutschland abgeschlossene Studien im Fachbereich Sozialwesen:

  • Formloser Antrag
  • Abschlussurkunde (Diplomurkunde, Bachelorurkunde o.Ä.)
  • Abschlusszeugnis
  • Modul- bzw. Notenübersicht zum Nachweis der belegten Fächer bzw. Schwerpunkte,
    Praktikumsnachweis in der Länge von mindestens einem Semester
  • Führungszeugnis gemäß § 30 a BZRG

Ansprechpartner: Herr Saal
Fon: +49 345 514 3281
Patrick.Saal(at)lvwa.sachsen-anhalt.de 

 

 

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt