Menu
menu

Betäubungsmittelverkehr

Das Landesverwaltungsamt, Referatsbereich Pharmazie, ist in Sachsen-Anhalt zuständig für die Überwachung des Betäubungsmittelverkehrs

  • in krankenhausversorgenden Apotheken,
  • in Krankenhäusern einschließlich angeschlossener Krankenhausapotheken
  • in den Praxen der Ärzte und Zahnärzte.

Die Teilnahme am Betäubungsmittelverkehr muss beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte als zuständiger Bundesbehörde angezeigt werden.

Weitere Details regelt die Betäubungsmittelverschreibungsverordnung.

Das Landesverwaltungsamt, Referatsbereich Pharmazie, überprüft die ordnungsgemäße Lagerung, das Verschreiben und die Abgabe der Betäubungsmittel.  Dabei werden risikogestützt die entsprechenden Einrichtungen besichtigt oder die von Ärzten und Zahnärzten ausgestellten Betäubungsmittelrezepte abgefordert und geprüft.

Bescheinigung zur Mitnahme von Betäubungsmitteln bei Auslandsreisen

nformationen und Hinweise zur Mitnahme von Arzneimitteln einschließlich Betäubungsmitteln bei Auslandreisen finden Sie unter Publikationen.

Rechtsgrundlage:

Ihre Ansprechpartner:

Herr Dr. Petersohn

Tel.: +49 345 514-1286

Fax: +49 345 514-1291

E-Mail

 

zurück

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Ansprechpartner?

Dann erreichen Sie telefonisch unsere Dienststellen in

Halle: +49 345 514 0

Magdeburg: +49 391 567 02 und

Dessau: +49 340 6506 0

oder wenden Sie sich postalisch an uns:

Landesverwaltungsamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)